Vertreterkosten

Vertreterkosten
Sammelbezeichnung für die durch Beschäftigung von Vertretern entstehenden Kosten.
- 1. Einzelkosten des Vertriebs ( Sondereinzelkosten des Vertriebs):  Provisionen, die in Prozent vom Umsatz gezahlt werden, sowie bestimmte, mit einem Auftrag verbundene  Reisekosten.
- 2. Vertriebsgemeinkosten: Fixum, Gehälter sowie alle V., die sich nicht einwandfrei bestimmten Kostenträgern zurechnen lassen. In vielen Fällen ist anhand statistischer Unterlagen (Bestellzettel) die Aufteilung nach Erzeugnisgruppen möglich.

Lexikon der Economics. 2013.

См. также в других словарях:

  • Verlag Klaus Wagenbach — Der Verlag Klaus Wagenbach wurde 1964 von Klaus Wagenbach gegründet, beschäftigt heute 10 Mitarbeiter und veröffentlicht jährlich ca. 60 Bücher. Sitz ist Berlin. Der Umsatz des zu den mittleren Verlagen zu zählenden Unternehmens beträgt etwa 2… …   Deutsch Wikipedia

  • Wagenbach-Verlag — Der Verlag Klaus Wagenbach wurde 1964 von Klaus Wagenbach und Katharina Wagenbach Wolff gegründet, beschäftigt heute 12 Mitarbeiter und veröffentlicht jährlich ca. 60 Bücher. Sitz ist Berlin. Der Umsatz des zu den mittleren Verlagen zu zählenden… …   Deutsch Wikipedia

  • Wagenbach Verlag — Der Verlag Klaus Wagenbach wurde 1964 von Klaus Wagenbach und Katharina Wagenbach Wolff gegründet, beschäftigt heute 12 Mitarbeiter und veröffentlicht jährlich ca. 60 Bücher. Sitz ist Berlin. Der Umsatz des zu den mittleren Verlagen zu zählenden… …   Deutsch Wikipedia

  • Reisekosten — I. Steuerrecht:1. Begriff: Aufwendungen für Geschäftsreisen oder Geschäftsgänge (laut Einkommensteuerrecht) bzw. für Dienstreisen oder Dienstgänge (laut Lohnsteuerrecht); der Begriff des Geschäfts bzw. Dienstgangs ist ab 1.1.1996 weggefallen und… …   Lexikon der Economics


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»